Schwäbisch Hall Sofort-Baufinanzierung

Bausparkasse Schwäbisch Hall Baufinanzierung

Unser Testergebnis für den Bausparkasse Schwäbisch Hall Baufinanzierung

Bausparkasse Schwäbisch Hall Baufinanzierung

Die Konditionen zur Bausparkasse Schwäbisch Hall Baufinanzierung

Zinssatz: 1,92 – 2,32% effektiv p.a.

Zinsbindung: 5 bis 20 Jahre

Laufzeit: 60 bis 360 Monate frei wählbar

Kredithöhe: zwischen 10.000 und 999.000 Euro festlegbar

Forward-Darlehen:

Sondertilgung möglich: ja

Anschlussfinanzierung: ja

Restschuldversicherung:

Details

Bei der seit mehr als 80 Jahren bestehenden Bausparkasse Schwäbisch Hall handelt es sich um die größte deutsche Bausparkasse, zu deren Hauptgeschäftsfeldern neben dem in vielen Varianten erhältlichen klassischen Bausparvertrag auch das Kombiprodukt Schwäbisch Hall Sofort-Baufinanzierung gehört.

Die Sofort-Baufinanzierung ist der Oberbegriff für Kombi-Produktangebote im Baufinanzierungsbereich, die eine Gemeinsamkeit haben: Es sind sofort erhältliche Baudarlehen, denen nicht wie beim klassischen Bauspardarlehen eine Ansparphase vorgeschaltet sein muss. Stattdessen werden sie mit einem in Finanzierungshöhe neu abzuschließenden Bausparvertrag kombiniert.

Für die Baufinanzierung (Zinszahlungsdarlehen) sind lediglich Zinsen zu zahlen, die Tilgung erfolgt bei Zuteilung des Bausparvertrages zu einem Teil aus dem angesparten Bausparguthaben. Die verbleibendeDifferenz wird als Bauspardarlehen zur Verfügung gestellt, das dann durch feste Monatsraten getilgt wird. Alle Tarife lassen in der Ansparphase während der Laufzeit des Zinszahlungsdarlehens Sondersparbeiträge in Höhe von 5 % der Bausparvertragssumme pro Jahr zu.

Angeboten werden verschiedene Varianten für unterschiedliche Bedürfnisse. Für alle Baufinanzierungen der Schwäbisch Hall gilt, dass durch die Kombination mit einem klassischen Bausparvertrag je nach Einkommenssituation die staatlichen Förderungsmaßnahmen in Form derWohnungsbauprämie und der Arbeitgebersparzulage in Anspruch genommen werden können. Je nach Produkt kann zudem in der Spar- und bei einigen Tarifen auch in der Darlehensphase die Riesterförderunggenutzt werden.

Die Finanzierung “WohnbauRente” wurde in 4/2012 von Finanztest zum bundesweit günstigsten Produkt mit Riesterförderung erklärt. Daneben stehen die Produkte Fuchs Wohnbau, Fuchs Modernisierung,Fuchs Energie und Fuchs TopZins zur Auswahl. Mit Ausnahme der Immobilienfinanzierung Fuchs TopZins können alle Darlehen auch nachrangig besichert werden.

Konditionen

Angeboten werden Zinsbindungszeiten zwischen 5 und 30 Jahren. Die Zinssätze für die 1. Phase der Baufinanzierung, die Zeit bis zur Zuteilung des Bausparvertrages, orientieren sich an den jeweiligen Bedingungen am Kapitalmarkt. Die jeweils gültigen Sätze sind damit anders als die Zinssätze für Bauspardarlehen schwankend und steigen wie die Zinsen für einen Immobilienkredit mit zunehmender Zinsfestschreibung. Bei den späteren Bauspardarlehen resultiert die relativ große Zinsspanne im Wesentlichen aus den unterschiedlich langen Anspar- und Tilgungsphasen. Je nach dem gewählten Modell kann die monatliche Tilgungsleistung zwischen 4 und 8 ‰ der Bausparsumme liegen.

Generell gilt: je kürzer die Laufzeit des Bauspardarlehens, desto günstiger der Zinssatz.

Antragsprozess

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall gehört zum genossenschaftlichen Finanzverbund; alle Produkte sind somit in den rund 1.100 Volksbanken, Raiffeisenbanken und Sparda-Banken mit rund 13.000 Geschäftsstellen erhältlich. Daneben werden die Produkte über 4.000 mobile Schwäbisch Hall Finanzierungsexperten vertrieben. Bausparverträge bis zu 150.000 Euro können zudem auch online abgeschlossen werden, doch die Sofort-Baufinanzierung ist über das Internet nicht erhältlich.

Stattdessen wird man nach ausfüllen der eigenen Daten im Online-Verfahren von einem Berater kontaktiert. Dort wird bestenfalls bereits in der Planungsphase die eigene Finanzplanung hinterlegt. Ist die gesuchte Immobilie gefunden oder das Bauvorhaben fest geplant, wird mithilfe des Beraters der Antrag bei der Schwäbisch Hall gestellt.

Anschlussfinanzierung / Forward-Darlehen

Mit Ausnahme des Produktes Fuchs Energie, das nur streng zweckgebunden zur Finanzierung von energieeffizienten Modernisierungsmaßnahmen verwendet werden darf, kann die Immobilienfinanzierung grundsätzlich auch als Anschlussfinanzierung eingesetzt werden.

Besonders interessant kann das sein bei nur noch kleineren Restfinanzierungen unterhalb von 50.000 Euro, da keine Zinszuschläge für kleinere Kredite anfallen. Zudem sind bei einigen Varianten Beträge bis zu 30.000 Euro auch ohne Grundschuldeintragung erhältlich. Allerdings können für nicht grundbuchlich gesicherte Darlehen Zinszuschläge zum Tragen kommen. Interessierte sollten deshalb besser Offerten für beide Varianten einholen.

Zur Zinssicherung der Anschlusskonditionen von noch in der Zinsbindung befindlichen Darlehen bietet die Schwäbisch Hall 3 unterschiedliche Varianten an. Die Sofort-Finanzierung eignet sich für Darlehen, derenZinsfestschreibung innerhalb der nächsten 6 Monate endet.

Für Darlehen, deren Zinsbindungen in einem Zeitfenster von mehr als 6 Monaten bis zu 36 Monaten auslaufen, empfiehlt der Anbieter ein Forward-Darlehen, das ebenfalls mit einem Bausparvertrag gekoppeltwird. Wie bei jedem Forward Darlehen erhöht sich der Zinssatz für ein solches Produkt durch Zinsaufschläge, die pro Monat Vorlaufzeit anfallen. Detaillierter Preisangaben sind weder über die Website noch über die Hotline des Anbieters in Erfahrung zu bringen. Wer sich für ein solches Produkt interessiert, wird an einen der Finanzierungsexperten vor Ort verwiesen.

Forward-Darlehen mit längeren Vorlaufzeiten als 36 Monaten sind bei der Schwäbisch Hall nicht erhältlich. Doch die Zinssicherung ist auch für Darlehen möglich, deren Zinsbindung erst in weiter Zukunft endet. In solchen Fällen bietet sich die klassische Lösung, der Abschluss eines Bausparvertrages, an.

Fazit

Der Vorteil der Schwäbisch Hall Sofort-Baufinanzierung liegt neben den teilweise sehr günstigen, auf bis zu 30 Jahre zu sichernden Zinssätzen in der Kombination mit einem Bausparvertrag, der den Zugriff auf staatliche Förderungen möglich macht. Zudem ist ein Bausparvertrag nach Zuteilung deutlich flexibler als ein reguläres Bauspardarlehen und kann beispielsweise jederzeit ohne Vorfälligkeitsentschädigung vorzeitig zurückgeführt werden.

Darüber hinaus kann die Immobilienfinanzierung auch nachrangig, bis zu einem Beleihungsauslauf von 80 % des von der Schwäbisch Hall festgestellten Objektwertes (Ausnahme: Fuchs TopZins, s. o.), besichert werden. Auch Zinszuschläge für kleinere Finanzierungen sind bei der Schwäbisch Hall unbekannt.

Der Nachteil liegt neben der zu zahlenden 1%-igen Abschlussgebühr, die in den genannten Effektivzinssätzen berücksichtigt ist, in der relativ hohen monatlichen Belastung. Denn die Mindest-Ansparrate für einen Bausparvertrag liegt bei 5 ‰ pro Monat (Ausnahme: Fuchs Vierpromille, selbsterklärend). Das entspricht einer Anfangstilgung von 6 % pro Jahr, die als zusätzliche Leistung zu den auf die Sofort-Baufinanzierung zu zahlenden Zinsen das Budget sprengen kann. Nach Zuteilung des Bausparvertrages vermindert sich die Monatsbelastung je nach Tarif auf monatliche Tilgungsleistungen zwischen 5 und 8 ‰ der Bausparsumme. Die Annuität liegt dann im Bestfall bei 6 % pro Jahr, kann aber auch bei rund 9,5 % liegen. (Ausnahme wieder beim Tarif Fuchs Vierpromille).

»» Weiter zum Antrag

Kontaktinformationen – Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

Anschrift:
Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Bausparkasse der Volksbanken & Raiffeisenbanken
Crailsheimer Straße 52
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (0) 791 464 646
Fax: +49 (0) 791 462 628
E-Mail: service@schwaebisch-hall.de
Internetadresse: www.schwaebisch-hall.de

Zuletzt geändert am: 24 September, 2015