ING-DiBa Baufinanzierung

ING-DiBa Baufinanzierung

Unser Testergebnis für den ING-DiBa Baufinanzierung

ING-DiBa Baufinanzierung

Die Konditionen zur ING-DiBa Baufinanzierung

Zinssatz: 1,56 – 4,13% effektiv p.a.

Zinsbindung: 5 bis 15 Jahre

Laufzeit: 60 bis 180 Monate frei wählbar

Kredithöhe: zwischen 50.000 und nach Objektwert Euro festlegbar

Forward-Darlehen:

Sondertilgung möglich: ja

Anschlussfinanzierung: ja

Restschuldversicherung:

Details

Bei der ING-Diba Direkt-Baufinanzierung handelt es sich um eine ausschließlich an inländischen Privatpersonen ausgereichtes Produkt, dessen Zinssatz sich an der Kredit- und Beleihungshöhe orientiertund das nur zur Finanzierung von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen eingesetzt werden kann.

Konditionen

Die ING-DiBa bietet ihre Immobilienfinanzierung mit 5-, 10- oder 15-jährigen Zinsbindungen an. Die Zinssätze erhöhen sich mit zunehmender Zinsbindung. Doch der Zinssatz bei der ING-DiBa wird nicht nur durch die gewählte Zinsbindung bestimmt: Üblich sind bei allen Zinsbindungsfristen Angebote jeweils für Darlehen ab 50.000 Euro, ab 100.000 Euro und ab 200.000 Euro. Es gibt mit der Kredithöhe abnehmende Zinssätze.

Mit anderen Worten: Je größer der Kreditbetrag und je kürzer die Zinsbindung, desto günstiger ist der zu zahlenden Zinssatz. Die in der obenstehenden Tabelle genannte Zinsspanne umfasst demnach einen Immobilienkredit ab 200.000 Euro mit 5-jähriger Zinsbindung (Minimalzinssatz) und auf eine Finanzierung zwischen 50.000 und 100.000 Euro mit 15-jähriger Zinsbindung (Maximalzinssatz).

Antragsprozess

Die ING-DiBa Baufinanzierung ist kein Online Produkt, sondern eine online unterstützte Immobilienfinanzierung:

Wer an dem Immobilienkredit der ING-DiBa interessiert ist, kann sich zunächst online innerhalb von nur 3 Minuten ein unverbindliches Angebot erstellen lassen. Bei positiven Ergebnis und konkretem Bedarf ist die telefonische Kontaktaufnahme mit einem ING-DiBa Berater notwendig, der im Anschluss an das Telefonat einen noch immer unverbindlichen Finanzierungsvorschlag erstellt und postalisch versendet. Der Vorschlag ist zusammen mit den aufgegebenen Unterlagen postalisch an die Direktbank zu versenden, die dann innerhalb weniger Tage die Prüfung der Unterlagen vornimmt und dem Antragsteller ein unverbindliches Vertragsangebot zukommen lässt.

Dieses Angebot bleibt 8 Tage gültig und muss innerhalb dieser Frist unterzeichnet zurückgeschickt werden. Die Auszahlung des Kredites erfolgt nach Erfüllung aller genannten Voraussetzungen, bei Bauvorhaben zusätzlich im Rahmen des Baufortschritts.

Anschlussfinanzierung / Forward-Darlehen

Die ING-DiBa bietet ihre Direkt-Baufinanzierung auch für Anschlussfinanzierungen und als Forward-Darlehen an und punktet in diesem Zusammenhang mit einer auf 6 Monate ausgedehnten bereitstellungszinsfreien Zeit.

Bei einer regulären Anschlussfinanzierung sind ab dem 7. Monat nach der Zusage Bereitstellungszinsen in Höhe von 0,25 % pro Monat zu zahlen, bei einem Forward Darlehen werden ab dem 7. Monat Zinszuschläge berechnet, die derzeit (6/2013) zwischen 0,05 %-Punkte (Vorlauf 7 Monate) und 0,75 %-Punkte (Vorlauf 36 Monate) pro Jahr betragen.

Anders als die Bereitstellungszinsen, die eine einmalige Verteuerung darstellen, wirken sich die Forward-Aufschläge wie bei allen Anbietern während der gesamten Kreditlaufzeit zinserhöhend aus.

Fazit

Bei der Baufinanzierung der ING-DiBa handelt es sich um ein günstiges, in der Regel sehr schnell an veränderte Marktbedingungen angepasstes Standardprodukt, mit dem eine Vielzahl aller privaten Immobilienfinanzierungen gut abgedeckt werden kann.

Hervorzuheben ist die Möglichkeit, zusammen mit der Baufinanzierung auch die zinsgünstigen Kfw-Kredite beantragen zu können, die zudem von der ING-DiBa im Rahmen wechselnder Aktionen oft mit einem Zinszuschuss versehen werden. Allerdings dürfen weder die KfW- noch andere nachrangige Mittel mehr als 30 % der Gesamtfinanzierung betragen.

Die für die Immobilienfinanzierung geltenden Zinssätze enthalten bereits das Recht auf kostenlose Sondertilgungen von bis zu 5 % pro Jahr, mögliche Tilgungswechsel während der Zinsbindungsfrist, die schon erwähnten 6 Monate ohne Bereitstellungszinsen.

Zusatzkosten für die Bearbeitung, die Schätzung, die Erstellung eines Wertgutachtens oder Kontoführungsgebühren sind bei der ING-DiBa nicht üblich.

In Zeiten sehr niedriger Immobilienzinsen können die nicht möglichen Zinsfestschreibungen von 20, 25 oder 30 Jahren je nach Interessenlage als Manko gesehen werden.

Nachteilig ist auch die Vorgabe, dass in der Regel nur erstrangige Finanzierungen möglich sind; diesbezüglich lässt die Direktbank jedoch mit dem Hinweis auf ein mögliches Beratungsgespräch eine kleine Chance auf eine Ausnahmegenehmigung offen. Die bei der ING-DiBa obligatorische Mithaftung des Ehegatten ist zwar nicht grundsätzlich unüblich, könnte jedoch im Einzelfall störend sein.

»» Weiter zum Antrag

Kontaktinformationen – ING-DiBa AG

Anschrift:
ING-DiBa AG
Theodor-Heuss Allee 106
60486 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 50 50 90 69
Fax: +49 (0) 69 27 22 22 7
E-Mail: info@ing-diba.de
Internetadresse: www.ing-diba.de

Zuletzt geändert am: 24 September, 2015